Die Mannigenese

Hier kann jeder sein Wohnmobil vorstellen. Wie es ausgestattet ist, ob es sich unter 3,5t fahren läßt etc.
Antworten
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude! Vielen Dank für die vielen guten Wünsche zur erfolgreichen Überführung des Manni von Mülheim an der Ruhr in sein Zuhause im Taunus. Wir hatten ein wirklich gute Einführung, viel Geduld und Fachwissen. Die Fahrt dann hier runter war verstaut, was uns aber die Distronic gleich mal ausführlich testen ließ.
Der Manni ist ein Hymer BMCI 680 mit 170 PS, Hubbett, Alde, Klimaanlage und außer dem großen Heki im Heck und einem kleinen über dem Hubbett, keine weiteren Extras (naja, noch 2 Aufbaubatterie 95Ah AGM). Wir planen noch Solar und Wechselrichter, aber erst nachdem wir ein wenig Erfahrungen gesammelt haben. Vielleicht noch eine Alarmalage, aber Gemach Gemach. Hab heute den TV eingebaut und gleich ein Problemchen, denn, wenn der 12V Stecker eingesteckt wird, ist kein Platz mehr das Teil in der Halterung festzustellen Martin: Dein Wort in Gottes Ohr ;-)). Muss also den Stecker weglassen und nur wenn ich gucken will einstecken, oder an die beiden aus der Wand schauenden Drähten anschließen(die waren in der TV Vorbereitung dabei) anschließen, ich vermute stark, die haben Strom. Sind blau und braun, ich muss also noch herausfinden, wie ich die an das Kabel zum TV Eingang (die sind rot und schwarz und an einem 12 V Stecker angebracht) anschließe. Auch zeigt die Außensteckdose nur 30Mbar, und mein Grill braucht natürlich 50. Ich habe die Leute im Shop gefragt, die haben ein großes Faß aufgemacht, muss ich in Holland einen Napolen (oder Weber) kaufen. Sonst alles streng verboten. Finde ich auch noch rausAber das wird schon. Ich poste mal ein paar Bilder, später mehr.
Happy Sunday
P.S.: Hier im Forum ahb ich die Abkürzung rdfm kennengerlernt. Na dann (siehe bild :-))
Dateianhänge
PXL_20210710_095256751.jpg
PXL_20210710_095128622.jpg
PXL_20210710_095107406.jpg
PXL_20210710_095059866.jpg
PXL_20210710_095039647.jpg
PXL_20210710_094817421.jpg
PXL_20210710_075827317.jpg
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
CatCar
Beiträge: 81
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 16:43
Wohnort: In der schönsten Stadt der Welt - Hamburg ;)

Re: Die Mannigenese

Beitrag von CatCar »

Herzlichen Glückwunsch, dann hast Du ja den so gut wie identischen Grundriss wie unser 620er *THUMBS UP* Gute wahl und das mit dem TV hatten wir auch. Entweder Stecker rein/raus oder schlussendlich die Kabel fest mit den vorhandenen (die Plastik Tüllen sind Schrumpfschläuche :!: ) verbinden. Für Napoleon Gasgrills gibt es einen Umrüstsatz auf 30mbar, sofern lieferbar ;-) Viel Freude mit deinem Mobil *2THUMBS UP*
Grüße aus Hamburg - Thorsten
Hymer ML-T 620
Bild
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen,
aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Orson Welles
Benutzeravatar
Lemax
Beiträge: 425
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Lemax »

Gude Anuzs,
sieht gut aus der Manni *THUMBS UP*. Ihr habt euch innen für die dunklere Holzvariante entschieden, wobei es mich wundert, dass noch der Tisch und die Arbeitsplatte an der Küche in Schwarz (Modellfarbe 2020) konfigurierbar war. Wir haben das helle Holz und eine weiße Tischplatte und Arbeitsfläche. Beim Fernseher werdet ihr bestimmt noch eine für euch gute Lösung finden. Den externen Gasanschluss haben wir nicht, für den Grill werde ich für den großen Sommerurlaub eine separate 5 kg Gasflasche mitnehmen. Die cremefarbenen Ledersitze sehen edel aus. Da werdet ihr viel Spaß mit Manni haben. 8-)
Beste Grüße
Martin


Bild
_____HYMER B-MC T 680_______
Benutzeravatar
Conny1507
Beiträge: 88
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:32
Wohnort: LK Garmisch

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Conny1507 »

Sehr schönes Fahrzeug - ich wünsche Euch viel Freude damit und allzeit gute Fahrt.
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude Martin. Der Tisch ist bisher das einzige, das mich stört (nicht die Farbe). Ich glaube auch Sven ist mit seinem nicht so ganz glücklich. Ich frage mich warum die nicht Klapptische wie im ICE einbauen. Wenn man sitzt ist der Tisch schön schmal und zum Essen wir ausgeklappt. Ich hab zwar keinen Schreiner in der Familie aber ich gehe mal auf die Suche. Kann ja nicht die Welt kosten.
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1205
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Sellabah »

Ja. Irgendwie kam mir bei Ansicht der Bilder vieles bekannt vor.
Ihr habt auch helles Leder, dafür halt die dunklen Möbel.

Wir haben auch den Gasanschluss, die 30mbar sind seit vielen Jahren Vorschriften geschuldet.
Ich hab eh einen „Kartuschen-Weber“, die verbrauchen kwasi nix. Überlegt, ob man es braucht.

Fernsehen vorne kann ich vielleicht nachschauen, wenn die Kabel so eingepackt sind, dass man es wieder hinkriegt.
Die 12V ist bei mir unbelegt und für den großen Fernseher sehr unglücklich platziert. Der 32“ ist ein Traum, aber im Ein und Durchgang immer ein Hindernis auch.
Hinten hatte die Mülheimer Werkstatt an der Dhonau mir das logisch in Rot/Schwarz und SAT herausgeführt nur vergessen mich auf den Tasten-Switch hinzuweisen. Ein 19“ Xoro passt perfekt und reicht vollkommen.

Ihr habt ein Hubbett, wir statt dessen Schränke. Ich hoffe, ihr habt auch vorne das große Kurbeldach von Hymer.
Mir gefällt der Möbelbau bei Hymer. Die Aluprofile und der perfekte „Softclose“ und ein Boden, der sich nach echten Holz anfüllen tut, das macht es einfacher den wirklich hohen Preis zu verdauen.

Habt ihr euren Tisch auch außer zu verschieben und drehen auch höhenverstellbar? Ich werde das nun nachrüsten,
Damit man auf allen Sitzen die perfekte Höhe findet. Wenn ihr es verbaut habt, berichtet mal ob es Sinn macht.

Und ihr habt mehr Arbeitsfläche durch den „einfachen“ Kocher. Mein Backofen ist geil, auch den Grill hab ich schon benutzt, aber ganz ehrlich? Jetzt mit der Glaskugel würde ich den guten alten Obelink Backofen an den Wechselrichter anschließen, meine Brötchen, meinen Flammkuchen oder die Lasagne aufbacken, alles andere kann der Omnia unterwegs auch.

Der „Schnitt“ des Autos ist gut. Achtet mal auf die Keilförmige Möbelführung. Die Durchgänge werden breiter und das Klo kann man mit geschlossener Tür auch separat nutzen. Im Frankia war das Raumbad größer, aber nur als solches nutzbar.

:grin: Ihr konntet wenigstens ein paar Kilometer mehr schon fahren, ich nutze meinen ja nun vorübergehend als Erstwohnung und ich komm wegen beruflichen Querelen momentan nicht weg.

Was habt ihr für Betten? Auch Tellerfedern? Wie schläft man? Wir wie Babys. Ich hatte noch nie bessere Betten. Weder im Wohnmobil noch daheim.

Für mich ist der Hymer trotz Verzicht auf eine Rundsitzgruppe eine gute Wahl.
Bin gespannt auf eure Erfahrungen.

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Benutzeravatar
Wesermann
Beiträge: 207
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 17:36

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Wesermann »

Moin
Ich brtreibe schon seit Jahren mein 50mbar Cadac gasgrill an der 30mbar Aussendose,kein Problem nur etwas weniger Leistung.Wird halt das Würstchen im 5Min fertig ,amstatt in 3min
Hab ja Zeit.
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude! Heute haben wir ein wenig fahren geübt. Das Fahrzeug läßt sich echt gut bewegen ist leise und nichts klappert (obwohl schon Geschirr, Töpfe und Pfannen und meine Frau besteht auf echte Gläser (nur die Weizenbiergläser aus Plastik habe Ihre Daseinsberechtigung) und Steingut. Ich habe auch Wasser aufgefüllt um die Hähne zu testen. Leider habe ich den Dreh noch nicht raus. Wasser kommt nur in einem Rinnsal, aber ich habe auch die Bedienungsanleitung noch nicht durch. Ich denke, es ist irgendwas offen, was zu gehört, oder andersherum. Wir haben uns heute die Wispertour "gegönnt" (kleines Flüßchen, das sich durch eine schöne Landschaft schlängelt und in den Rhein mündet), da ich die knappen Dimensionen der Straßen mal testen wollte. Auch die Strecke von Lorch nach Rüdesheim ist momentan eine Herausforderung, da dort der Fahrstreifen direkt am Rhein erneuert wird und alles recht eng zugeht. Der Rhein ist übrigens übervoll, die Strömung kräftig und die Schiffmotoren müssen ganz schön schuften. Ist die Ecke, die Andi für das Treffen ausgesucht hat, nur auf der andren Rheinseite. Wirklich schön! Weiteres technisches Kennenlernen mit dem Manni hat auch stattgefunden. Ich möchte gerne eine Frage an die SOG Besitzer hier stellen. Bei meinem Hymer ist eine SOG eingebaut (beim Kauf wurde mir gesagt, dass es sich um ein Thetford Absaugung mit Doppelventilator handelt). Soweit okay, da SOG ja von vielen sehr gut beschrieben wird, ABER: Bei der Einweisung ist mir sofort aufgefallen, dass die Kassette ein Loch hatte, in das der SOG Schlauch gesteckt wird. Ich habe aber gleich erkannt, dass meine Ersatzkassette genau dieses Loch nicht hat. Nun habe ich die Beschreibung von SOG gelesen und die verbauen den Schlauch im Schraubdeckel, was dann kein Problem beim Kassettenwechsel darstellt). Ich denke, ich mache auch in die neue Kassette ein Loch, aber wollte fragen, ob das auch bei Euch so gelöst ist (Also Loch für Saugschlauch in der Kassette, nicht im Deckel).
Schönen Sonntag noch!
Dateianhänge
PXL_20210711_142959425.jpg
PXL_20210711_084151337.jpg
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Duomobil
Beiträge: 6
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 12:18
Wohnort: Zu Hause in Westfalen

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Duomobil »

Erstmal Glückwunsch zum Hymerle

Wir haben den Schlauch im orangefarbenen Rüssel, da der Schlauch bei uns von rechts kommt. Nur immer dran denken den Stopfen draufzumachen beim entleeren 😉

Gruß aus Wesel
Hymer B 634 SL *ROFL*
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3240
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von MobilLoewe »

Meine SOG® II entlüftet über den Thetford Bodenanschluss ohne Schlauch. Einfach reinschieben, fertig.
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Manred80
Beiträge: 48
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 17:04
Wohnort: Niederrhein

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Manred80 »

Hallo "Anusz",

ich wünsche Dir ebensoviel Freude mit Deinem Manni, wie wir mit unserem BMC-T 680 haben!
Anuzs hat geschrieben: Sa 10. Jul 2021, 16:45[...] Hab heute den TV eingebaut [...] 12V Stecker eingesteckt [...] kein Platz mehr [...] Muss also [...] an die beiden aus der Wand schauenden Drähten anschließen[...] Sind blau und braun, [...] herausfinden, wie ich die an das Kabel zum TV Eingang (die sind rot und schwarz und an einem 12 V Stecker angebracht) anschließe.
Wir hatten ohne genau zu wissen, was uns eigentlich erwartet, wie Du offenbar auch nur die TV-Vorbereitung ohne Fernseher bestellt. Heute weiss ich, dazu gehört eine DVB-T-Antenne auf dem Dach und die Verlegung der Kabel bis in den Bereich neben dem Eingang, wo die Fernseher geplanterweise montiert werden sollen. Aus einem Loch hängen drei Kabel: Plus/Minus (blau und braun) jeweils mit Quetschhülse und Schrumpfschlauch, Antenne anschlussfertig mit Stecker und für den Ton ein Kabel mit dreipoligem 3,5 mm-Audio-Klinkenstecker zum optionalen Einstecken in den Kopfhörerausgang des Fernsehers. Der Audio-Stecker führt zu einem Verstärker unter dem Beifahrersitz, der durch die Aufbaubatterie gespeist wird. Die Wiedergabe des Fernsehtons über den Verstärker funktioniert nur dann, wenn gleichzeitig auch die beiden blau/braunen Plus/Minus-Kabel zur Stromversorgung des Fernsehers genutzt werden.

Ich hatte bis heute Mittag zunächst unseren Fernseher wie Du auch über ein mitgeliefertes Einsteckkabel an der 12V-Dose angeschlossen. Um endlich den Fernsehton auch mal über die Bordlautsprecher zu hören, habe ich eben das mitgelieferte Kabel aufgetrennt und an die vorgesehenen blau/braunen Plus/Minus-Kabel angeschlossen. Zum Anschluss habe ich allerdings nicht die Quetschhülsen, sondern eigene Lötverbinder mit Schrumpfschlauch verwendet.

Nachdem ich zwei Sicherungen zerschossen habe, hier ein kleiner Tipp von mir: Verlass Dich nicht auf Kabel-Farben! Das Fernsehkabel hatte genauso wie die Hymer-Kabel aus der Wand ein blaues und ein braunes Einzelkabel, das blaue des Fernsehkabels war Minus-12V und lag an beiden Steckern am Außenleiter an, das braune war Plus-12V und lag am Mittelleiter beider Steckanschlüsse. Ich habe ohne weitere Kontrolle das Kabel aufgetrennt und mit dem Hymer-Kabel verbunden - Blau mit Blau, Braun mit Braun: Peng! Was ich niemals erwartet hätte, Hymer legt auf die blaue Ader Plus-12V und auf die braune Ader Minus-12V, also genau andersherum zur Farbkodierung des Fernsehkabels. Damit Dir nicht dasselbe wie mir passiert, würde ich Dir gerne ans Herz legen, mess' am Besten vor dem Anschluss einmal durch. Das Kabel von Hymer hat Plus-12V am blauen und Minus-12V am braunen Anschluss. Am Ende hat's sich aber gelohnt: Der Ton über die Bordanlage ist klasse!
Viele Grüße

Peter
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude & ganz lieben Dank Peter. Ich werde das probieren. Ich habe die Kabel blau/braun und einen Antennenstecker. Der ist tatsächlich mit der DVB-T Antenne auf dem Dach verbunden. Ich wusste gar nicht, dass eine Antenne dazugehört.
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1205
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Sellabah »

Du müsstest es nachverfolgen können. Bei mir ist die Feature Box und ein Switch im Staukasten des Bettes auf der Beifahrerseite.
Die Plastikweizenbiergläser haben wir auch bekommen. Hab gestern Abend nach über einem Jahr Abstinenz ein alkoholfreies Weizen in mich rein geschüttet.

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3240
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von MobilLoewe »

Sellabah hat geschrieben: So 11. Jul 2021, 21:30 Plastikweizenbiergläser
Nie und nimmer, Weizenbier schmeckt nur aus Glas. *BYE*
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude! Wir sind am einräumen. Bin immer noch mit der Garage am Kämpfen. Hab jetzt erst mal alles reingeräumt, was mit muss. 2 Fahrräder müssen auch noch irgendwie rein. Aber ich wundere mich, dass ich trotzdem entspannt bin. Wird schon. Was sich nicht bewährt, fliegt dann halt wieder raus. Hoch die Hände! Wochenende!
Dateianhänge
16264528677573946348043150005344.jpg
16264528159305363188476692926473.jpg
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1205
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Sellabah »

*LOL* Junge! Das ist keine Garage, sowatt hatt meine Oma ner Großfamilie nach dem Kriech vermietet.

Der Frankia mit dem Kabuff unter der Rundsitzgruppe, das war Herausforderung.
Die 26" Ebikes rein, Tisch, Stühle Grill und alles Geraffel.

Du schaffst das. *2THUMBS UP*

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Benutzeravatar
Lemax
Beiträge: 425
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Lemax »

Sieht doch schon mal gut aus - Übung macht den Meister! :mrgreen:

... und es sieht so aus, als rollten bald Mannis Räder .. ;-)
Hessen hat seit heute ja Sommerferien ..

Eine schöne Fahrt und Zeit euch, wo immer es bei der Urlaubs-Jungfernfahrt auch hingehen mag.
8-)
Beste Grüße
Martin


Bild
_____HYMER B-MC T 680_______
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude! Die Garage wird und auch der Zwischenboden ist nun bestückt. Frage hier an die Thetford Kühlschrankbenutzer. Ich habe meinen nun schon seit 3 Stunden am Strom und es tut sich gar nichts. Habe nun auf Gas umgestellt. In der Anleitung steht, man solle 8 Std vor Abfahrt einschalten um den Kühlschrank vorzukühlen. Was mich wundert ist, dass nach 3 Std Strombetriebe so wirklich gar keine Kühlleistung festzustellen ist. Danke für eure Kommentare
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 1302
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Die Mannigenese

Beitrag von walter7149 »

Sicherung für Kühli am Elektroblock schon überprüft ?

Wenn du die Kühlitür öffnest, brennt das Licht ?
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude Walter. Ja Licht geht. Bisher auch keine bemerkbare Veränderung im Gasbetrieb (aber erst 30 min). Aber vielleicht dauert es bis die ganze Isolierung usw gekühlt ist?
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Lemax
Beiträge: 425
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Lemax »

Gude und grüß ditsch! :-)
Ich muss gestehen, dass ich den Kühlschrank bislang noch nicht mit Landstrom betrieben habe. :duw:

Während unseres Urlaubs an Nord- und Ostsee vor einigen Wochen hatte ich den Kühlschrank durchgängig und bei bester Kühlleistung (selbst auf kleinster Einstellung) mit Gas betrieben, da wir keinen Landstrom genutzt haben. Ich hatte mal erfahren, dass die Kühlschränke bei fortgeschrittenen Außentemperaturen mit Gas auch besser kühlen als mit Strom. Der Gasverbrauch insgesamt ist selbst über Wochen überschaubar und wir haben ja - wie du - 2 x 11kg an Bord. Also eigentlich mehr als ausreichend für die Dauer normaler Urlaube der noch Werktätigen. Aber das ändert latürnich nichts an der Tatsache, dass der Kühlschrank auch mit Strom kühlen muss. Hattest du die Kühlleistung mal auf MAX gestellt?

Aus deiner Anfrage lese ich raus, dass es morgen früh dann für euch wohl auf die Piste geht. Für welches Tourziel habt ihr euch entschieden?
Beste Grüße
Martin


Bild
_____HYMER B-MC T 680_______
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 1302
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Die Mannigenese

Beitrag von walter7149 »

Hast du ein Thermometer zum Reinlegen ?
Hört man ein leichtes Raschen des Gasbrenners am unteren Kühligitter außen ?
Kommt fühlbar warme Luft aus dem oberen Kühligitter außen ?
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

walter7149 hat geschrieben: So 18. Jul 2021, 16:37 Hast du ein Thermometer zum Reinlegen ?
Hört man ein leichtes Raschen des Gasbrenners am unteren Kühligitter außen ?
Kommt fühlbar warme Luft aus dem oberen Kühligitter außen ?
Gude Walter. Zu allem: Ja. Ich frage mich nun, ob meine schräge Parkstellung (die besagten 13%) die Probleme bereiten . In der rtfm steht, Fahrzeug gerade ausrichten.
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Lemax hat geschrieben: So 18. Jul 2021, 16:26 Gude und grüß ditsch!
Gude Martin. Wir wollen Donnerstag los. Will vorher alles mögliche testen. Bisher bin ich wirklich zufrieden. Wir fahren erstmal nach Bad Reichenhall und dann sehen wir weiter. Ich vermute stark, wir werden doch noch in Kroatien aufschlagen ;-)
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Lemax
Beiträge: 425
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Lemax »

Wenn du die Möglichkeit hast, euer Fahrzeug mal ebenerdig vor eurem Grundstück/Ausfahrt am Straßenrand (über Nacht) zu parken, könnte man nochmal das Kühlen mit Strom testen. Ich kann mir vorstellen, dass die Schrägstellung bei Elektrobetrieb einen negativen Einfluss hat, da in der BA extra auf das ausgerichtete Fahrzeug hingewiesen wird. Gas müsste mE allerdings selbst in der nun leichten Schräglage funktionieren.
Beste Grüße
Martin


Bild
_____HYMER B-MC T 680_______
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 1302
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Die Mannigenese

Beitrag von walter7149 »

Anuzs hat geschrieben: So 18. Jul 2021, 16:44 meine schräge Parkstellung (die besagten 13%) die Probleme bereiten
Das könnte eine mögliche Ursache sein, läßt sich aber situationsbedingt jetzt schlecht ändern, 13 % ist schon extrem.
Kannst du irgendwo mit Landstromanschluß einigermaßen gerade stehen ?
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 2289
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Die Mannigenese

Beitrag von AndiEh »

Anuzs hat geschrieben: So 18. Jul 2021, 16:44 Zu allem: Ja. Ich frage mich nun, ob meine schräge Parkstellung (die besagten 13%) die Probleme bereiten . In der rtfm steht, Fahrzeug gerade ausrichten.
Ja, das kann gut sein. Fahr das Wohnmobil einfach mal um die Ecke und richte es aus. Dann probier es noch mal.

Ein Hinweis noch. Es wird erst das Gefrierfach kalt (wenn man eins hat) und dann erst der Kühlschrank. Also um zu testen, ob der Kühlschrank funktioniert, habe ich immer zwei Thermometer, eins im Gefrierfach und eins im Kühlschrank.

Zweiter Hinweis: Bei mir (wichtig ich habe einen Dometic Kühlschrank) ist es so, dass es mehr darauf ankommt, dass ich seitlich gerade stehe, als wenn er ein wenig nach vorne gekippt steht.

Hier auch nochmal eine Erklärung wie ein Absorber funktioniert: KLICK.

Daraus wird ersichtlich, wenn aus welchem Grund auch immer, die Beheizung, oder der Fluss nach oben nicht richtig funktioniert, dann kann er nicht funktionieren.

Bei der Beheizung mit Gas kann ich mir vorstellen, dass eine schräge Flamme einfach nicht genug Hitze an den entsprechenden Punkt bringt. Bei Beheizung mit der 220V Patrone kann es eigentlich nur sein, dass durch die Schrägstellung der Dampffluß nicht richtig nach oben stattfindet.

Gruß
Andi


Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1205
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Sellabah »

Erst spät gelesen, ich konnte dieses Wochenende unsere Wohnung beziehen, die wir als Zwischenlager für unsere Reisen beim großen Sohn angemietet haben.

Ich habe den Thetford drei Wochen auf Strom und Gas genutzt. Er stand immer auf dem A also Automatik Mode.
Außer einer heftigen Vereisung wo wir in den Firmenkühlschrank umgeladen und abgetaut haben, lief alles.
Scheint also ein technisches Problem vielleicht zu sein.

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude. Nach umparken geht der Kühlschrank. Liegt wohl an der Schräglage. Ersten Knutschfleck hab ich auch schon. Brauche wohl eine Lackstift
Dateianhänge
16267074111117898984914178304710.jpg
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Nikolena
Beiträge: 1114
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Nikolena »

Mensch Gude....wie hast das denn hingekriegt? crying
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....
Bevaube
Beiträge: 188
Registriert: Do 17. Dez 2020, 21:06
Wohnort: Fast am Rhein, 18 km vor Basel

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Bevaube »

Anuzs hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 17:10 Gude. Nach umparken geht der Kühlschrank. Liegt wohl an der Schräglage. Ersten Knutschfleck hab ich auch schon. Brauche wohl eine Lackstift
Mein Onkel in Amerika pflegte ganz klein dazu zu schreiben „Yours“ *ROFL*

Gruss, Beat.
Benutzeravatar
Snowpark
Beiträge: 952
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:19

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Snowpark »

Anuzs hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 17:10 Gude. Nach umparken geht der Kühlschrank. Liegt wohl an der Schräglage. Ersten Knutschfleck hab ich auch schon. Brauche wohl eine Lackstift
Wegen Kühli ist super *THUMBS UP*
Knutschfleck kann jedem mal passieren 8-) , egal wann.
Liebe Grüße *HI*
Snowpark
Benutzeravatar
Billy1707
Beiträge: 389
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:09
Wohnort: bei Freising

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Billy1707 »

Auaaaa !

Das ärgert.

War da das Warsteiner von gestern schuld ? :duw:
Grüße Billy *HI*

Unterwegs mit dem Knaus Sky TI 650 MEG silver selection.
MJ150, 3,5 to, perfekt für uns beide.
Benutzeravatar
Lemax
Beiträge: 425
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Lemax »

Anuzs hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 17:10 Ersten Knutschfleck hab ich auch schon.
Ach du Schei ... benkleister!! :-O

Frei nach Hans Albers & Stefan Waggershausen: Beim ersten Mal tat es noch weh ..

Vielleicht kann man das noch rauspolieren ... ? :roll:
Das wird uns allen früher oder später passieren .. je Liner, desto häufiger.

Aber: so ein kleiner Schmiss kann es so schönes Wohnmobil nicht entstellen!! *THUMBS UP*

Trotzdem euch einen schönen Abend noch!
Beste Grüße
Martin


Bild
_____HYMER B-MC T 680_______
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Billy1707 hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 21:00 War da das Warsteiner von gestern schuld
Hahaha. Ich glaube schuld war KEIN Warsteiner :-) ist einfach sau eng bei mir und ich habe versucht anders zu Parken um den Kühlschrank zu probieren. Bin halt die Spiegel noch nicht gewohnt. Aber meine Vater pflegte immer zu sagen, beim neuen Auto gleich ein Knupscher bringt Glück. Das war dann alles. Na denne ;-)
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Lemax
Beiträge: 425
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Lemax »

Das war doch Billyboy mit dem Warsteiner .. ;-)
Aber ich denke auch, dass es daran nicht gelegen hat.
Hauptsache gesund !!! *THUMBS UP*
Beste Grüße
Martin


Bild
_____HYMER B-MC T 680_______
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude Martin. Das ist wirklich ein Bug in der Software auf dem Handy. Ich habe Billyboy zitiert und es wurde bei dir gepostet. Ich bin froh dass du nicht so aufgebracht bist wie der rundefan, der ausser sich war nachdem mein Zitat zusammenhanglos bei ihm "auftauchte". War der gleiche Fehler. Ich zitiere künftig am besten nur noch am PC. Danke für das schnelle feedback
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 2289
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Die Mannigenese

Beitrag von AndiEh »

Anuzs hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 22:11 Gude Martin. Das ist wirklich ein Bug in der Software auf dem Handy.
ich habe es mal korrigiert.

Tipp: Auch auf dem Handy in dem ursprüngliches Beitrag den Text markieren, dann auf das auftauchende "Zitieren" tippen.
(bitte nie versuchen aus einem schon zitierten Text etwas zu markieren und zu zitieren, immer in den Original Beitrag springen)

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude Andi. Ich bin mir fast sicher, dass ich das genauso gemacht habe (im Original markiert), nur erscheint dann auf meinem Handy das "Zitieren" Feld (rot) erst ein paar Zeilen (posts) weiter unten. Diesen Postersteller scheint er dann zu greifen. Ich achte beim nächsten Mal besonders darauf
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Lemax
Beiträge: 425
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Lemax »

Anuzs hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 22:11 Ich bin froh dass du nicht so aufgebracht bist
Moin, der-mit-dem-Manni-tanzt :mrgreen:,

so etwas empfinde ich eher als unfreiwillig amüsant; dass man sich darüber aufregen kann .. tsstsstsss.

Schönen Tag - noch 2 x schlafen, dann wird in See gestochen .. ;-)
Beste Grüße
Martin


Bild
_____HYMER B-MC T 680_______
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1205
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Sellabah »

Anuzs hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 17:10 Gude. Nach umparken geht der Kühlschrank. Liegt wohl an der Schräglage. Ersten Knutschfleck hab ich auch schon. Brauche wohl eine Lackstift

:-O Du Tollpatsch. Aber da hast Du Dich selbst schon genug drüber geärgert.

Wenn die „Haut“ dicht geblieben ist, sollte Korrisionschutz drauf und dann eventuell ein Kühlschrankgitter.
Eventuell hast Du die Stelle auch so fein ausgesucht, dass dort die Außendusche oder eine Serviceklappe passen tut.

Pass bitte beim nächsten Mal auf, oder lass dich einweisen. Du fügst uns großen Schmerz zu. crying


LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude Sven. Ist an der Aufbautür und Alu, kein Blech. Ich brauche eigentlich nur den richtigen Lackstift ;-) Ich kann den Kratzer übrigens besser verschmerzen als meine Frau. Wird Zeit, dass wir endlich mal loskommen. Parksituation muß ich aber noch lösen. Ich überlege nun Auffahrkeile machen zu lassen (die Plastikdinger scheinen mir nicht solide genug).
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3240
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von MobilLoewe »

Anuzs hat geschrieben: Di 20. Jul 2021, 08:38 Ich überlege nun Auffahrkeile machen zu lassen (die Plastikdinger scheinen mir nicht solide genug).
Die Schwerlastkeile von Froli sind sehr stabil.https://www.froli.com/shop/reisemobilzu ... fenkeil-xl
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1205
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Sellabah »

*STOP* Das ist eingedrückt, das geht so gar nicht. Und deine Frau hat voll recht. *LOL*
Außerdem ist der Andi schuld. ]:-> Der hat geschrieben: "Fahr das Mobil um die Ecke...."

Stimmt. Jetzt weiß ich wo die Stelle ist. Die Aluleiste, die Du unten an der Tür siehst, orderst Du als Ersatzteil und klebst sie darauf.
Dann ist alles weg.

:roll: Ich weiß, ich bin in so etwas furchtbar pingelig.


LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Benutzeravatar
Nikolena
Beiträge: 1114
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Nikolena »

Der Gude sollte um und nicht gegen eine Ecke fahren, damit es auch mit dem Kühli klappt. Der Andi trägt hier wirklich keine Schuld! ;-)
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Sellabah hat geschrieben: Di 20. Jul 2021, 09:01 Die Aluleiste, die Du unten an der Tür siehst, orderst Du als Ersatzteil und klebst sie darauf.
Gude Sven! Danke, das ist eine sehr gute Idee!
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Nikolena hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 18:32 Mensch Gude....wie hast das denn hingekriegt?
Gude Wolfgang. War ganz einfach 8-)
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude! Wollte mal in die Runde fragen, ob Ihr den Wasserfluß/-druck okay findet. Ich habe alle Hähne geöffnet (warm und kalt). Dieser hier https://youtu.be/5BkhsJ5tCvg ist aus der Küche (Im Klo etwas stärker). Danke für Eure Einschätzung normal, oder eher zu lasch?
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
545
Beiträge: 25
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 22:15
Wohnort: Kreis BB

Re: Die Mannigenese

Beitrag von 545 »

Der Verkäufer unseres ersten Alkovens hat gesagt: Haut mit einem Hammer dagegen, dann ärgert ihr euch über die zweite Delle nicht *ROFL* .

LG
Gisi
Pössl Vario 545 FIAT Ducato 130 PS MJ 2014
Benutzeravatar
rumfahrer
Beiträge: 327
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 14:03
Wohnort: München

Re: Die Mannigenese

Beitrag von rumfahrer »

Haben die gleiche Armatur. Es kommt aber ein druckvollerer Strahl raus. Pumpe ist schon angeschaltet, oder? So sieht es bei uns anfangs aus, wenn ich die Leitung leer laufen lasse. Eventuell ist der Boiler leer?

Gruß
Steffen
Bild
"Von Zeit zu Zeit auf unseren Wegen zu verweilen kann die Schönheit des Lebens verlängern"
Hymer Exsis I 564 - 3,5t / 6,75x2,22x2,77m
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3240
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von MobilLoewe »

Anuzs hat geschrieben: Di 20. Jul 2021, 13:19 Wollte mal in die Runde fragen, ob Ihr den Wasserfluß/-druck okay findet.
Ja bestens.
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
WuG
Beiträge: 135
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 12:35
Wohnort: München-Forstenried

Re: Die Mannigenese

Beitrag von WuG »

Anuzs hat geschrieben: Di 20. Jul 2021, 13:19 Gude! Wollte mal in die Runde fragen, ob Ihr den Wasserfluß/-druck okay findet. Ich habe alle Hähne geöffnet (warm und kalt). Dieser hier https://youtu.be/5BkhsJ5tCvg ist aus der Küche (Im Klo etwas stärker). Danke für Eure Einschätzung normal, oder eher zu lasch?

Bis mit diesem Rinnsal ein Spaghettitopf voll gelaufen ist kann dauern.

Bei uns kommt jedenfalls deutlich mehr und zwar sowohl an der Spüle als auch im Bad (Handwaschbecken).
Servus aus München
Gabriele und Wolfgang

Unterwegs im Knaus Sun TI 700 MEG PlatinumSelection mit 4 t zulGG
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1205
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Sellabah »

Das Jotupp Wideo zeigt eindeutig zu wenig.

Versuch zu verfolgen, ob geknickt irgendwo im sichtbaren Verlauf.
Mach mal die Außenklappe vom beladbaren Doppelboden auf.
Neben dem Frostwächter ist der blaue Frischwasserablasshahn. Ist der zu?
Pumpe im Bad angestellt?

Sag mal, hat Dich Oma Dhonau nach drei Rumkugeln eingewiesen, oder hatte die wieder keinen Büstenhalter an, das Du so abgelenkt warst?
So etwas muss doch auffallen...

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude zusammen! Mit der Einweisung war ich zufrieden, allerdings haben wir das Wasser nicht getestet. Das sagte die, deutlich jüngere als die Grand-Dame, Einweiserin, sei in der Werkstatt erfolgt und für gut befunden worden (hab auch ne Checkliste dieser Durchsicht). Auch haben wir die Alde nicht laufenlassen, d.H. Heizung/Warmwasser ist auch noch nicht von mir bestätigt. Klima, Lichter usw. gehen alle. Die Stopfen sind alle zu (gute Einweisung und ich bin ein rtfm Leser). Boiler sollte auch vollgelaufen sein (alle Hähne, incl. Garagendusche wurden auch ein paar Minuten auf "warm" gestellt). Pumpe im Bad ist an. Frischwassertank ca. 40% voll.
Aber ich gebe wieder mal den Schrägstellungsdisclaimer. Vielleicht verliert sich das ja alles beim Geradestehen (obwohl ich das vor dem Kratzer auch geradestehend getestet hatte).
Danke nochmal für Eure Geduld und Hilfestellung. Echt gut
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1205
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Sellabah »

Du hast eine ALDE. Schreib das doch.
Der Boiler der ALDE geht als Ausgleichsgefäss.

Da war was. Sol jemand mit einer Alde schreiben. Ich hatte eine im Eura. Das war 2017. Lang her.
Vielleicht ist da der Hund begraben.

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Benutzeravatar
Lemax
Beiträge: 425
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Lemax »

Sellabah hat geschrieben: Di 20. Jul 2021, 16:40 Sag mal, hat Dich Oma Dhonau nach drei Rumkugeln eingewiesen, oder hatte die wieder keinen Büstenhalter an
*ROFL* *CRAZY*
Beste Grüße
Martin


Bild
_____HYMER B-MC T 680_______
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 2289
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Die Mannigenese

Beitrag von AndiEh »

Anuzs hat geschrieben: Di 20. Jul 2021, 07:12 nur erscheint dann auf meinem Handy das "Zitieren" Feld (rot) erst ein paar Zeilen (posts) weiter unten. Diesen Postersteller scheint er dann zu greifen.
so sollte es nicht sein, konnte es aber durch Zufall gerade nachstellen. Da hilft wirklich nur darauf zu achten, dass der "Zitier" Button im richtigen Beitrag schwebt.

Gruß Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 2289
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Die Mannigenese

Beitrag von AndiEh »

Anuzs hat geschrieben: Di 20. Jul 2021, 13:19 Wollte mal in die Runde fragen, ob Ihr den Wasserfluß/-druck okay findet.
Das kommt darauf an, ob du lieber Wasser sparen willst, oder einen Druck wie zu Hause anstrebst. Für ein Waschbecken würde mir das reichen. Man macht das Becken ja nicht voll, wie zu Hause. Für ein paar Teller abzuspülen, reichen ja 2-3 cm Wasser.

Probier mal ob der Druck in der Dusche ausreicht. Das ist für mich das entscheidende Kriterium. Denn da muss ich ja die Seife vom Kopf und dem Körper abspülen.

Gruß Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude Andi. In der Alde Anleitung hab ich heute gelesen, dass mindestens 12 Liter beim Erstbefüllen des Boilers durch die Warmwasserstellung an den Hähnen laufen muss. Das habe ich glaube nicht ganz geschafft/gemacht/Geduld gehabt. Ab Donnerstag wird's erst und es kommt ja wenigstens etwas :-) für meine Glatze reicht's :-)
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude. So, das Garagen Tetris hat ein Ende. Wir sind gepackt für den ersten Ausritt. Alles sind gespannt. Leider reichen die 11 cm Keile nicht, um den Kühlschrank zum Laufen zu bringen, braucht noch ein paar Zentimeterchen. Ich habe aber schon einen Plan und auch (hoffentlich) einen Schlosser, der mir die Teile so baut, wie ich sie mir vorstelle. Ein Hoch übrigens auf die Hymer Zwischenlade, das erscheint mir sehr praktisch.
Dateianhänge
PXL_20210721_145019966.jpg
PXL_20210721_133304040.jpg
PXL_20210721_133208868.jpg
PXL_20210721_133137175.jpg
PXL_20210721_133124322.jpg
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Billy1707
Beiträge: 389
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:09
Wohnort: bei Freising

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Billy1707 »

Hi Anuzs,

wenn ich mir das Pflaster auf dem Bild anschaue hätte ich einen anderen Vorschlag.
Lass den Schlosser mal stecken, Metall rutscht da nur.

Suche nach nem Schreiner.
Holzbohle mit Breite 25 cm. Länge 250cm. Dicke 5cm. Hartholz !

Die sägst du in Stücke von 100, 70, 50, 30cm.
Leg die einzelnen Stücke übereinander das es eine Treppe (Keil) ergibt.
Fertig ist der home-made Keil von 20 cm Höhe.
Jeweils die einzelnen Lagen verspaxen (evtl. klein vorbohren.).

Einfacher, schneller, billiger und verrutscht nicht so leicht wie Metall.

So würde ich das machen.
Wenn's nicht langt, noch ein 1,50er Stück untendrunter.
Dann brauchst aber ein Trampolin zum einsteigen :mrgreen:

Bin mal gespannt........
Grüße Billy *HI*

Unterwegs mit dem Knaus Sky TI 650 MEG silver selection.
MJ150, 3,5 to, perfekt für uns beide.
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude Billy! Danke dir, das ist eine sehr gute Idee! Das überlege ich mir! Ist auch sicher viel besser für das Pflaster. Wegen Einstieg brauch ich dann halt eine 2teilige Treppe :-)
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Benutzeravatar
Lemax
Beiträge: 425
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Lemax »

Gute Fahrt euch und viel Spaß!
Bin gespannt, wie eure ersten Erfahrungen sein werden. :-)

Einen Stellplatz in Kroatien am Meer kennt ihr ja schon aus dem letzten Jahr ..
.. dann dreht ihr euch dieses Mal um und schaut mal Richtung FeWo. 8-)
Beste Grüße
Martin


Bild
_____HYMER B-MC T 680_______
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude! Der Manni hat sich prima geschlagen und steht auf seinem ersten Campingplatz. Alle müde aber froh
Dateianhänge
16269830597058943041796377896506.jpg
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Anuzs
Beiträge: 388
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Die Mannigenese

Beitrag von Anuzs »

Gude! So sieht's am Tag aus. Markise probiert und gesturmbandet. Wasserdruck in der Spüle leider weiterhin nur sehr dürftig, Alde produziert nun auch (sehr gut und schnell) warmes Wasser. Aussendusche auch lala, Handwaschbecken gut, Dusche noch nicht probiert.
Dateianhänge
16270476866146630222721565479403.jpg
Es grüßt freundlich der Anuzs!

Manni! Los geht's!
Antworten