Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Benutzeravatar
Santana63
Beiträge: 259
Registriert: Do 26. Nov 2020, 23:55
Wohnort: TF-

Re: Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Beitrag von Santana63 »

Luxman hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 22:02 War gerade draussen 98% Kapazitaet Spannung 13,3V
Der Wert passt bei Ruhezustand, also mini Verbraucher.
Gruß Mario
Bild
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3238
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Beitrag von MobilLoewe »

Luxman hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 22:02 Ich kann die Spannung der Li aber auch direkt ablesen separat im BC des Batteriepacks.
Luxman hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 22:02 Ich hab das Teil einbauen lassen, war kein Schnaeppchen, scheint aber zu funzen - ganz ohne App.
Bei mir mit App, aber ohne BC. ;-)

LifePO4 und AGM, diese Kombination leuchtet mir nicht ein. Wo ist der Vorteil?
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 1300
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Beitrag von walter7149 »

MobilLoewe hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 23:04 Bei mir mit App, aber ohne BC. ;-)
Wie oft soll man es noch sagen.
Die App ist dein BC, oder gar besser, nur drahtlos über Bluetooth.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
fernweh007
Beiträge: 150
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:53

Re: Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Beitrag von fernweh007 »

Luxman hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 22:02 Ich hab das Teil einbauen lassen, war kein Schnaeppchen, scheint aber zu funzen - ganz ohne App.
Naja, wenn dein Wechselrichter nicht erfasst wird, ist das schon seltsam
Deine Spannungsangaben sind zu ungenau angegeben (wann liegt wo wieviel an??) .... bei LiFePo4 sind gute 13,5V Ruhespannung 100% und 13V fast leer

Ein paar Kaffee sind dabei ohne Bedeutung für die Anzeige ... aber e-Bike laden ohne die Anzeige zu aktualisieren, kann schon gewaltig in die Irre führen.

Ich würde auf die Erfassung des WR bestehen ... (und dann den BC "neu anlernen" nicht vergessen)

LG
Dietmar
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3238
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Beitrag von MobilLoewe »

walter7149 hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 23:22 Die App ist dein BC, oder gar besser, nur drahtlos über Bluetooth.
Danke für den Hinweis, das ist nicht mehr neu für mich. Ich wüsste auch nicht, wie die App ohne Bluetooth funktionieren sollte.
walter7149 hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 23:22 Wie oft soll man es noch sagen.
Warum?
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
Lucky10
Beiträge: 244
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 00:48
Wohnort: In der heimlichen Hauptstadt

Re: Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Beitrag von Lucky10 »

MobilLoewe hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 23:36 wie die App ohne Bluetooth funktionieren sollte.
WiFi direct
Gruß Hans
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Beitrag von biauwe »

Luxman hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 22:02 War gerade draussen 98% Kapazitaet Spannung 13,3V
Könnte auch 13,34 V sein und die 2.Stelle hinter dem Komma macht bei Li-Akkus sehr viel aus.
Auch schwankt die Spannung ein wenig je nach Temperatur.
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 637
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32

Re: Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Beitrag von Luxman »

Ich hab gerade mit Buettner telefoniert.
Spannung voll 13,4V leer 12,8V dann wird die AGM genutzt.
Buettner meinte eine zusaetzlichen 12V Plus Abzweig machen und den Konverter mit durchschleifen durch den Hallsensor.

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Liontron LifePO4

Beitrag von biauwe »

Von mir mal eine Momentaufnahme.
13,3 V und 92 % in der Übersicht sieht man dann 13,29 V.
Jedes Hundertstel ist da sehr entscheidend für den Ladezustand.
Screenshot_2021-07-22-12-39-18-362_com.jiabaida.bms.jpg
Screenshot_2021-07-22-12-39-01-538_com.jiabaida.bms.jpg
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Antworten